Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Gemeinderat der Stadt Künzelsau, Robert Volpp, führte zu den Haushaltsberatungen 2019 u.a. folgendes aus:

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Neumann, werte Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, meine sehr verehrten Damen und Herren,

 

der Haushaltsplan der Stadt Künzelsau für das Jahr 2019 wurde auch diesmal nach alter Tradition und in gewohnter Art und Weise pünktlich in der letzten Sitzung im Dezember 2018 eingebracht und soll heute verabschiedet werden. 

Die Eckdaten sowie das Investitionsprogramm für das Jahr 2019 wurden vom Gemeinderat in der Klausur am 19. und 20. Oktober 2018, in den einzelnen Tagesordnungen der Gemeinderatssitzungen, sowie in der Sitzung am vergangenen Dienstag öffentlich Beraten und mehrheitlich festgelegt. 

Der Haushalt 2019 ist ausgeglichen und weist ein Gesamtvolumen von 60,1 Mio. € aus und hat sich damit um 7,7 Mio.€ gegenüber dem vergangenen Jahr verringert.

Der Haushalt bewegt sich somit wieder in Richtung des langjährigen Mittels, was aber kein Grund zur Besorgnis darstellt.   

Es sind im Verwaltungshaushalt 49,5 Mio. und.im Vermögenshaushalt 10,6 Mio.€ eingestellt. Die Zuführungsrate vom Verwaltungshaushalt an den Vermögenshaushalt beträgt allerdings nur noch 1,1 Mio. €. Es ist jedoch trotzdem zu hoffen, dass die angedachten Investitionen finanziert und durchgeführt werden können.

Der Kernhaushalt bleibt weiterhin schuldenfrei und eine Schuldaufnahme ist nicht vorgesehen, was auch dieses Jahr wieder sehr erfreulich ist. 

 

Die vollständige Rede nachstehend als Download 

 

Haushaltsrede 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.2 KB